Viviane Podlich Arbeiten Media Vita Kontakt Viviane Podlich Arbeiten Media Vita Kontakt 30.past.89 - Talking about your generation
Trinationales Jugendtheaterprojekt, Regie: Uta Plate, Junges DT Berlin
30.past.89 - Talking about your generation
Trinationales Jugendtheaterprojekt, Regie: Uta Plate, Junges DT Berlin
Regie:Uta Plate Anleitung Puppenspiel:Viviane Podlich Dramaturgie:Birgit Lengers Künstlerische Mitarbeit:Paul Schmidt Bühne:Lana Ramsay Kostüme:Henrike Huppertsberg, Juliane Kalkowski Projektidee:Johannes Krug, Ansgar Gilster Projektleitung:Caroline Zeidler Foto- & Videodokumentation:Charlotte Grief Projektkoordination Warschau:Maryna Czaplińska Projektkoordination Moskau:Alena Yankelevich Es spielen:Kornel Duchaczek, Prokhor Gusev, Michal Ireneusz Halas, Jan Hinnerk Henze, Katharina Hoffmann, Ioanna Meshchaninova, Darya Kolpakova, Emil Kollmann, Ilya Kovalsky, Hania Kulnianin, Polina Laptyreva, Egor Litvinov, Ewa Mazgajska, Anna Maziarska, Molimo Mehlem, Jasmin Fifassi Sebastiani, Rohan Fryderyk Tryc-Bromley, Emma Charlotte Weiß Premiere:19.Oktober 2019; Deutsches Theater Berlin 3 Länder – 3 Begegnungen – 3 Generationen: Das Theaterstück „30.nach.89“ führt zum 30. Jahrestag des Berliner Mauerfalls Jugendliche aus Polen, Deutschland und Russland in einem intensiven Workshop zusammen. Gemeinsam erarbeiten sie auf einer Recherchereise durch ihre Heimatländer und Besuchen bei Familienangehörigen und Zeitzeugen ein Theaterstück. Die Produktion wird am Deutschen Theater in Berlin aufgeführt.

2019: 30 Jahre danach, nach traditioneller Zählung genau eine Generation später. Was prägt, treibt, bewegt, trennt und verbindet Jugendliche in Polen, Russland und Deutschland? Der Zusammenhalt in ihren Ländern steht auf unterschiedliche Weise auf dem Spiel: Entlang der Themen Migration, Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zeigen sich innen- wie außenpolitisch harte Bruchlinien. Der alte Konflikt zwischen Ost und West wird neu ausgespielt. Bewusst oder unbewusst tragen die Jugendlichen im Gepäck, was früher war und stehen doch vor der Aufgabe, heute ihren eigenen Weg zu finden. Mit oder gegen, aber nicht ohne den Umbruch vor 30 Jahren. Zeit für einen intergenerationalen Dialog – in Europa und über Europa.

Eingeladen zu:
KRYAKK - Messe für Buckkultur in Krasnorjarsk, Russland


gallery-section-container[data-media-viewer-id="{ID}"] gallery-image gallery-section-container[data-media-viewer-id="{ID}"] gallery-image-hd gallery-section-container[data-media-viewer-id="{ID}"] gallery-image-info Bilder © Charlotte Grief Bilder © Charlotte Grief Bilder © Charlotte Grief Bilder © Charlotte Grief Bilder © Charlotte Grief Bilder © Arno Declair Bilder © Arno Declair Bilder © Arno Declair Bilder © Arno Declair Bilder © Arno Declair Bilder © Arno Declair

KontaktImpressumDatenschutz