Viviane Podlich Arbeiten Media Vita Kontakt Viviane Podlich Arbeiten Media Vita Kontakt Deprivation II
Eröffnungs- Ausstellung der Unruly Ghosts 'Zip Zap Show' im öffentlichen Raum in München
Deprivation II
Eröffnungs- Ausstellung der Unruly Ghosts 'Zip Zap Show' im öffentlichen Raum in München
Konzept, Maskenbau & Materialien:Viviane Podlich Kuration:Kristin Brunner, Margarete Hentze & Maria Justus Fotos:Wanja Podlich Ort:Augustenstr. 100; 80798 München Datum:Eröffnung 23.03.2021 Ein Schaufenster in München wird zum öffentlichen Künstler - Skizzenbuch.

In der Zip Zap Show bringen die Unruly Ghosts ihren Schaffensprozess aus der Einsamkeit des Ateliers in die Öffentlichkeit eines Schaukastens. Die durch den Lockdown bedingte Einsamkeit ist hier Anlass und Thematik zugleich, an der sich der öffentliche Diskurs entzünden kann. Was können wir aus der Krise miteinander und voneinander lernen - und wie können wir die Zukunft gemeinsam gestalten?



Basierend auf der Fotostrecke Deprivation I durfte ich die Eröffnungsausstellung der Zip Zap Show gestalten. Aus der Ferne in Berlin habe ich eine Materialsammlung, bestehend aus 200 pinken Nitrilhandschuhen, Kleidung, Texten, Fotos und Objekten, mit der Post nach München geschickt. Kuratiert von Kristin Brunner und Margarete Hentze ist so eine Ausstellung in meinem Namen zum Thema Deprivation installiert worden. Neben der Austellung mit thematischen Fragmenten und künstlerischen Annährungen ist die selbstgebaute 'Anti-Depriavtionsstation' ein wichtiger Bestandteil. Diese verschenkt kleine, sensorische Geschenke an Passanten im öffentlichen Raum.

Nach 2 Wochen hat die bildende Künstlerin Margarete Hentze mit einer eigenen Deprivationsmaske und einer Performance auf die Installation reagiert.
gallery-section-container[data-media-viewer-id="{ID}"] gallery-image gallery-section-container[data-media-viewer-id="{ID}"] gallery-image-hd gallery-section-container[data-media-viewer-id="{ID}"] gallery-image-info Bild © Unruly Ghosts Bild © Unruly Ghosts Bild © Unruly Ghosts Bild © Unruly Ghosts Bild © Unruly Ghosts Bild © Unruly Ghosts Bild © Unruly Ghosts Bild © Unruly Ghosts Zu sehen ist die Eröffnungsinstallation vom 23.03. - 28.04.2021. Danach verändert sich der Schaukasten im Reißverschlussverfahren: jede Einzelausstellung der Künstler:innen der Unruly Ghosts ist 14 Tage zu sehen, anschließend sind Stadt- und Landbewohnerinnen eingeladen, künstlerische und musikalische Kommentare beizutragen, online als auch vor Ort - jeder Beitrag ist willkommen!

Mit freundlicher Unterstützung von:
BA3, Kulturreferat, Lange Nacht der Demokratie und democraticArts


KontaktImpressumDatenschutz