Viviane Podlich Arbeiten Media Vita Kontakt Viviane Podlich Arbeiten Media Vita Kontakt Ginpuin
Auf der Suche nach dem großen Glück - Von Barbara van den Speulhof und Henkrike Wilson, in einer Fassung von Winnie Karnofka
Ginpuin
Auf der Suche nach dem großen Glück - Von Barbara van den Speulhof und Henkrike Wilson, in einer Fassung von Winnie Karnofka
Regie:Moritz Sostmann Dramaturgie:Christoph Macha Bühne & Kostüm:Christian Beck Musik:Moritz Schwerin Pinguin, Möwe, Schaf:Viviane Podlich Pinguin, Fischer Otto, Schaf:Patrick Borck Eisverkäufer, Albatross, grüne Insel:Moritz Schwerin Ginpuin:Florian Thongsap Welsch Premiere:02. Juni 2019; tjg. theater junge generation Dresden Auf dem Eisberg ist die Welt in Ordnung: Die Wolken sind weiß, der Schnee, die Nase und der Bauch auch. Hinten ist man schwarz. Den Pinguinen geht es gut, es gibt einfache und klare Regeln. Man isst Fisch, watschelt umher und unterhält sich gern. Als sich jedoch ein neuer Pinguin zu Wort meldet, trauen die anderen ihren Ohren nicht. Denn bei ihm werden aus Schwimmflossen „Flimmschwossen“, aus Schwarz und Weiß „Warz und Schweiß“ und aus der Eisscholle eine „Scheisolle“. Die anderen lachen Ginpuin aus. Der beschließt: „Ich rache eine Meise! Anz galleine!“

Von dieser Abenteuertour und der Erkenntnis, dass es sich lohnt, den eigenen Horizont zu erweitern und die Perspektive zu wechseln, erzählt Regisseur Moritz Sostmann in seiner Inszenierung des bekannten Kinderbuchs. Gemeinsam verwandeln SchauspielerInnen und PuppenspielerInnen das Sonnensäusel in eine riesige Ginpuin- Lokonie.



gallery-section-container[data-media-viewer-id="{ID}"] gallery-image gallery-section-container[data-media-viewer-id="{ID}"] gallery-image-hd gallery-section-container[data-media-viewer-id="{ID}"] gallery-image-info Bilder © Marco Prill/tjg Bilder © Marco Prill/tjg Bilder © Marco Prill/tjg Bilder © Marco Prill/tjg Bilder © Marco Prill/tjg Bilder © Marco Prill/tjg Text © tjg ; Bilder © Marco Prill

KontaktImpressumDatenschutz