Viviane Podlich Arbeiten Media Vita Kontakt Viviane Podlich Arbeiten Media Vita Kontakt Ronja Räubertochter
nach Astrid Lindgren
Ronja Räubertochter
nach Astrid Lindgren
Regie:Mia Constantine Austattung:Michael Lindner Dramaturgie:Marianne Artmann Anleitung Puppenspiel:Viviane Podlich Es spielt:Aleksandra Corovic Premiere:November 2015; DSCHUNGEL WIEN, Theaterhaus für junges Publikum "In der Nacht, als Ronja geboren wurde, rollte der Donner über die Berge, ja, es war eine Gewitternacht, dass sich selbst alle Unholde, die im Mattiswald hausten, erschrocken in ihre Höhlen und Schlupfwinkel verkrochen. [...] Es gewitterte so sehr, dass die Mattisburg hoch oben auf dem Mattisberg mitten durchbrach. Ronjas Kinderleben begann großartig."

Ronja wächst als Tochter des Räuberhauptmannes heran und beginnt schon bald ihre Umgebung zu erforschen - sie merkt, dass es noch mehr auf der Welt gibt als die Mattisburg. Endlich darf sie hinaus in den Wald! Sie übt, furchtlos zu sein, und darin ist sie richtig gut. Eines Tages trifft sie auf ihren Streifzügen Birk, den Sohn des Räuberhauptmannes aus der verfeindeten Sippe von Borka. Schnell entwickelt sich eine wunderbare Freundschaft zwischen Ronja und Birk. Als die Eltern den beiden verbieten Freunde zu sein, fliehen Ronja und Birk in die Wälder, um sich gegen das Verbot der Eltern aufzulehnen. Die beiden Kinder entdecken gemeinsam eine neue Welt und das Wunder einer großen Freundschaft. Mit Neugierde und Unbefangenheit stellen sie die scheinbar unüberwindbaren Vorurteile der Eltern und der verfeindeten Räuberbanden in Frage.

DSCHUNGEL WIEN bringt "Ronja Räubertochter" als Monolog zur Aufführung, erzählt, gespielt und interpretiert mit den einfachsten Mitteln des Theaters, um der zeitlos wunderbaren Geschichte von Astrid Lindgren alle Entfaltungsmöglichkeiten in der Fantasie der Kinder zu ermöglichen.

gallery-section-container[data-media-viewer-id="{ID}"] gallery-image gallery-section-container[data-media-viewer-id="{ID}"] gallery-image-hd gallery-section-container[data-media-viewer-id="{ID}"] gallery-image-info Bilder © Ani Antonova Bilder © Ani Antonova Bilder © Ani Antonova Text © DSCHUNGEL WIEN, Theaterhaus für junges Publikum ; Bilder © Ani Antonova

KontaktImpressumDatenschutz